Perspektivenwechsel

Zielgruppe: geeignet für multikulturelle Gruppe, auch mit unterschiedlichen Kenntnisständen

TN-Zahl: ca. 20

Dauer: ca. 20 Minuten

Worum geht es: Perspektivenwechsel bedeutet, den eigenen, oft unterbewussten Blickwinkel ganz bewusst wahrzunehmen und zu ändern. So erscheinen Dinge und Situationen oft in einem ganz neuen, anderen Licht, das uns hilft, festgefahrene Denkmuster zu lösen. Gerade im interkulturellen Kontext ist diese Fähigkeit von besonderer Bedeutung.

Lernziel: Die Teilnehmenden lernen das Konzept des Perspektivenwechsels, sowie die Theorie der isomorphen Attribution kennen. Sie werden im Training eingeladen, die eigenen, gewohnten Denkweisen kritisch zu hinterfragen. Dadurch wird die Fähigkeit zum Perspektivenwechsel gefördert und die Empathiefähigkeit der Teilnehmenden geschult.

Downloads:

Trainingssequenz Perspektivenwechsel
Präsentation Perspektivenwechsel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.