Divergentes Denken entfachen

Zielgruppe: geeignet für multikulturelle Gruppen, auch mit unterschiedlichen Kenntnisständen

TN-Zahl: ca. 20

Dauer: ca. 20 Minuten

Worum es geht: Warum sollte man sich Gedanken um das Thema „Kreativität“ machen? Kreativität ist ein fundamentales Element für den menschlichen Fortschritt. Herausforderungen von heute und morgen brauchen innovative Köpfe, die sowohl konvergent als auch divergent denken können. Diese Trainingssequenz fragt danach, wie man das divergente Denken im Alltag intensivieren kann und daraus resultierend, wie konvergentes und divergentes Denken in ihrer Zusammensetzung Kreativitässkills stärken können.

Lernziel: Ziel des Trainings ist die Reflektion über die individuelle Prägung des konvergenten Denkens bei Entscheidungen und Handlungen. Dafür soll das Konzept des divergenten Denkens kennengelernt und als Baustein der Kreativität verstanden werden. Zudem soll das Training dazu anregen, kreativer an Ideenfindungen heranzugehen und einen ausbalancierten Umgang von konvergenten und divergentem Denken bei Entscheidungsprozessen zu pflegen.

Downloads:

Trainingssequenz Divergentes Denken entfachen
Präsentation Divergentes Denken entfachen
Übungen Divergentes Denken entfachen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.